Eine Gemeinschaft an zwei Orten

Benediktinerabtei St. Matthias

matthias500

Die Benediktinerabtei St. Matthias liegt im Süden der Stadt Trier. Ihre Geschichte geht bis ins 3./4. Jahrhundert zurück. Seit dem 12. Jahrhundert wird in der romanischen Basilika das Grab des Apostels Matthias verehrt. Unsere Mönchsgemeinschaft in Trier zählt heute zehn Mitglieder.
Ihr Engagement gilt der Pfarrseelsorge, dem Empfang der Pilger zum Apostelgrab, der Aufnahme von Gästen, ökumenischen und gesellschaftlichen Aufgaben sowie handwerklicher und wissenschaftlicher Arbeit. Im Gemeinschaftsleben wird viel Wert auf die Gestaltung der Gottesdienste und die Pflege der brüderlichen Beziehungen gelegt.
Seit September 2004 bilden wir mit den Brüdern des Priorates auf der Huysburg in der Nähe von Halberstadt eine Gemeinschaft. Dort leben derzeit sieben Brüder. Mit St. Matthias gehört es der internationalen „Benediktinerkongregation von der Verkündigung“ an.

Benediktinerkloster Huysburg

huysburg500
aus der Abtei

Aktuelles

Über Uns

Geschichte

Zur Geschichte der Abtei bietet der Bering einen sehr aufschlußreichen Blick in die Geschichte des Ortes. Die Kirche mit dem markanten Westbau bildet das Zentrum der gesamten Anlage. Sie beherbergt die Gräber der Bischöfe Eucharius und Valerius und des Apostels Matthias, die dem Ort den Namen geben.

MEHR ERFAHREN

Möchtum

Das Mönchtum ist eine Lebensform. Wir bilden eine Lebensgemeinschaft. Zur Zeit besteht unsere Gemeinschaft in Trier aus 10 Mönchen. Das Alter bewegt sich einigermaßen gleichmäßig zwischen Anfang dreißig und Ende siebzig. Das Besondere an unserer Abtei ist sicherlich die Lage in der Abtei in der Stadt Trier. Daraus erwachsen für uns Chancen aber auch Herausforderungen und Aufgaben.

MEHR ERFAHREN

Aufgaben

Seit mehr als 800 Jahren machen Pilgerinnen und Pilger den Weg zum Apostelheiligtum in Trier. Die Wallfahrt ist erstaunlich lebendig. Die meisten der 180 Wallfahrten haben eine längere oder sehr lange Tradition. Einige Bruderschaften sind schon 200, 500 oder gar 800 Jahre alt bzw jung.

MEHR ERFAHREN

Unser Klosterladen

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 14.00 – 17.45 Uhr | Samstag: 09.00 – 12.00 Uhr | Sonntag: 11.00 – 12.45 Uhr