Willkommen

Im Gebet verbunden

Gebetsanregung des Tages

Gottesdienstordnung

Die Basilika ist ab dem Morgengebet bis 20.00 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet.

Mattheiser Brief August 2022

Mattheiser Briefe Archiv

benediktinisch leben
eine Zeit in der Abtei St. Matthias
ein Angebot für Männer von 18 – 40

Informationen der Pfarrei und des Bistums Trier

Adventliche Gedanken von
Bruder Hubert Wachendorf OSB

zum Bild "Verkündigung" von Ivana Demchuk

Gott wartet an der Ecke. Bei den meisten Verkündigungsbildern steht der Engel schon im Raum. Hier nicht. Die ukrainische Künstlerin Ivanka Demchuk hat eine weibliche Engelfigur gewählt.
Die göttliche Botin wartet. Advent: Hier wartet Gott – nicht wir Menschen. Die Botin wartet auf den rechten Moment.
Ahnt Maria schon etwas? Sie hat das Buch auf den Schoß gelegt und schaut  in Richtung Eingang.  Gott wartet in seiner Botin auf den rechten Moment.
Gott wartet? Eine eher ungewöhnliche Vorstellung. Ja, Er wartet auf den rechten Moment, in dem er uns seine Botschaft zu Teil werden lassen kann.
Advent einmal so herum. Gott ist behutsam. Er platzt nicht rein.
Maria ist aufmerksam. Sind wir das auch?

Biographie von Ivana Demchuk

Unser Klosterladen

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 14.00 – 17.45 Uhr I Samstag: 09.30 – 12.00 Uhr I Sonntag: 11.00 – 12.45 Uhr

Klosterladen

Eine Gemeinschaft an zwei Orten

Benediktinerabtei St. Matthias

matthias500

Die Benediktinerabtei St. Matthias liegt im Süden der Stadt Trier. Ihre Geschichte geht bis ins 3./4. Jahrhundert zurück. Seit dem 12. Jahrhundert wird in der romanischen Basilika das Grab des Apostels Matthias verehrt. Unsere Mönchsgemeinschaft in Trier zählt heute elf Mitglieder.
Seit September 2004 bilden wir mit den Brüdern des Priorates auf der Huysburg in der Nähe von Halberstadt eine Gemeinschaft. Dort leben derzeit sechs Brüder. Mit St. Matthias gehört es der internationalen „Benediktinerkongregation von der Verkündigung“ an.

Benediktinerkloster Huysburg

Kloster Huysburg